LILOME – was ist das?

Lilome Life loves meWas bedeutet für mich LILOME? Ganz einfach: LIfe LOves ME – if I let it.

Das Leben hat jeden Tag, jede Stunde, jede Minute Abermillionen Möglichkeiten zu bieten: wunderbare, witzige, aufregende, schöne, funkelnde, tragische, einzigartige Möglichkeiten. Manchmal sind sie ganz klein, manchmal schreien sie einem mitten ins Gesicht. Sie sind alle da und warten; warten darauf von mir erkannt, gesehen, aufgehoben, gepflückt und gelebt zu werden. Wenn ich nur ein kleines bisschen aus meiner alltäglichen Faul-Fad-Bäh-Schleife herausteigen könnte.

Also tue ich das. Ich schlüpfe aus meinem Kokon der Faulheit, Bequemlichkeit, Zweifel und Ängste – mich dabei aber so was von lächerlich zu machen und zu scheitern – und gehe all die Dinge an, die ich immer schon machen wollte. JETZT – nicht morgen, nicht übermorgen – JETZT. Ich gebe dem Leben die Chance mir all diese wunderbaren, witzigen, aufregenden, schönen, funkelnden, tragischen und einzigartigen Momente und Erlebnisse zu schenken.

Und heute fange ich damit an! 🙂

let’s get started

img_3470-cut

Vor ein paar Tagen habe ich meinen 49. Geburtstag gefeiert und bin damit nur noch ein Jahr von dem ersten 5er entfernt. Statistisch gesehen habe ich damit 2/3 meines Lebens bereits gelebt. AAHHH!!!

😉

Nein, die Zahl an sich stört mich nicht besonders, weil ich sie eh nicht ändern kann, aber es stört mich – und das ganz MASSIV – dass meine Möglichkeiten immer weniger, kleiner, enger werden. Die körperliche Kraft nimmt bereits ab und wird immer mehr abnehmen; meine eigene Ängste nehmen dafür immer mehr zu und machen meinen Lebensbereich immer kleiner und enger. Geht gar nicht!

Aus dem Grund habe ich mir ein Jahr Zeit gegeben. Ein Sabbatical sozusagen, aber nicht im klassichen Sinne. Denn ich mache daraus ein LILOME-Jahr. Ein Jahr nach dem Motto: Life loves me – if I let it.